Champions League Gruppenphase

Champions League Gruppenphase

Am 6.12 und 7.12.2016 fand der letzte Spieltag der Champions League Gruppenphase statt. Wir werfen einen Blick auf den Endstand der einzelnen Gruppen, bevor wir einen Ausblick auf die Auslosung der Achtelfinale geben.

Gruppe A

Spiele S U N Punkte
Arsenal 6 4 2 0 14
Paris 6 3 3 0 12
Ludogorez 6 0 3 3 3
Basel 6 0 2 4 2

 

In Gruppe A haben sich, wie nicht anders zu erwarten war, Arsenal London und Paris St. Germain durchgesetzt. Beide Teams blieben dabei ohne Niederlage und haben die beiden Partien gegeneinander 1-1 und 2-2 gespielt. Etwas überraschend konnte sich Ludogorez Rasgrad mit drei Unentschieden für die Europa League qualifizieren, während Basel das Minimalziel verpasste.

Gruppe B

  Spiele S U N Punkte
Neapel 6 3 2 1 11
Benfica 6 2 2 2 8
Besiktas 6 1 4 1 7
Kiew 6 1 2 3 5

 

Neapel konnte sich den Gruppensieg sichern, während Benfica Lissabon ebenfalls ins Achtelfinale einzog. Das es dazu kam, haben die Portugiesen dem Letztplatzierten aus Kiew zu verdanken. Am letzten Spieltag verlor Benfica zwar seine Heimpartie gegen Neapel und verpasste damit den Gruppensieg, doch Besiktas Istanbul konnte aus der guten Ausgangslage nichts machen und verlor mit 0-6 in Kiew! Ein Sieg gegen Kiew, für die es um nichts mehr ging, hätte das sichere Weiterkommen bedeutet. Stattdessen muss Besiktas im nächsten Jahr in der Europa League antreten.

Gruppe C

Spiele S U N Punkte
Barcelona 6 5 0 1 15
Manchester City 6 2 3 1 9
BMG 6 1 2 3 5
Celtic 6 0 3 3 3

 

Manchester City geriet in Gruppe C ein wenig ins Straucheln. Die Mannschaft von Pep Guardiola konnte allerdings ein Spiel gegen den FC Barcelona gewinnen und kann im Achtelfinale an einem guten Tag jeden Gegner schlagen. Ansonsten setzte sich Barca sehr souverän durch. Borussia Mönchengladbach schaffte immerhin noch den Sprung in die Europa League und konnte Celtic Glasgow auf den letzten Tabellenplatz verweisen.

Gruppe D

  Spiele S U N Punkte
Atletico 6 5 0 1 15
Bayern 6 4 0 2 12
Rostov 6 1 2 3 5
Eindhoven 6 0 2 4 2

 

Bayern München hat in dieser Saison einige Probleme, nicht nur in der Champions League. Auch in der Bundesliga findet man sich nach mehr als einem Drittel der Saison ‘nur’ auf dem zweiten Tabellenplatz wieder. Immerhin konnte man am letzten Spieltag Atletico eine Niederlage zuführen. In dem Spiel ging es allerdings für beide Mannschaften um nichts mehr, denn die Positionen in der Tabelle standen vorher schon fest. Eindhoven kam gegen Rostov nicht über zwei Unentschieden hinaus und so zieht die Mannschaft aus Russland, auch dank eines Sieges gegen Bayern am 5. Spieltag, in die Europa League ein.

Gruppe E

Spiele S U N Punkte
Monaco 6 3 2 1 11
Leverkusen 6 2 4 0 10
Tottenham 6 2 1 3 7
ZSKA Moskau 6 0 3 3 3

 

In Gruppe E blieb es bis zum letzten Spieltag spannend im Kampf um Platz 2 hinter dem AS Monaco. Leverkusen setzte sich schlussendlich durch und besiegte auf dem Weg ins CL Achtelfinale sowohl einmal Monaco (am letzten Spieltag), als auch einmal die Tottenham Hotspurs (am 4.Spieltag). Darüber hinaus verlor man kein Spiel und zieht zurecht vor den Engländern in die nächste Runde ein. Tottenham muss sich mit der Europa League begnügen, die besonders für Mannschaften aus England nur wenig finanziellen Anreiz bietet.

Gruppe F

Spiele S U N Punkte
Dortmund 6 4 2 0 14
Real 6 3 3 0 12
Legia 6 1 1 4 4
Sporting 6 1 0 5 3

 

Zwei Unentschieden gegen Real Madrid (beide 2-2) reichten der Borussia, um sich den Gruppensieg vor den Königlichen zu sichern. Real strauchelte im Auswärtsspiel bei Legia Warschau und kam dort nicht über ein 3-3 Unentschieden hinaus. Legia sicherte sich Platz 3 in der Gruppe. Somit darf in Warschau nächstes Jahr Europa League gespielt werden, während Benfica Lissabon die internationalen Spiele von Zuhause aus verfolgen muss. Am letzten Spieltag hätte den Portugiesen bereits ein Unentschieden in Warschau für den dritten Platz gereicht, doch man verlor das Spiel mit 0-1.

Gruppe G

  Spiele S U N Punkte
Leicester 6 4 1 1 13
Porto 6 3 2 1 11
Kopenhagen 6 2 3 1 9
Brügge 6 0 0 6 0

 

Der Überraschungsmeister der letztjährigen Premier League Saison hat sich gleich bei seinem ersten Auftritt in der Königsklasse beachtlich geschlagen und sich vor Porto und Kopenhagen den Gruppensieg gesichert. Die einzige Niederlage kassierte Leicester City am letzten Spieltag, bei dem es um nichts mehr ging. Der belgische Vertreter aus Brügge konnte überhaupt kein Wörtchen mitreden und muss mit 0 Punkten die internationalen Wettbewerbe verlassen. Die Dänen aus Kopenhagen dürfen sich hingegen in der Europa League versuchen.

Gruppe H

  Spiele S U N Punkte
Juventus 6 4 2 0 14
Sevilla 6 3 2 1 11
Lyon 6 2 2 2 8
Zagreb 6 0 0 6 0

 

Die Alte Dame aus Turin hat sich abermals für die KO-Runde im nächsten Kalenderjahr qualifizieren können. Ohne Niederlage zog man vor Sevilla und den enttäuschten Franzosen aus Lyon in die nächste Runde ein. Lyon konnte lediglich die beiden Spiele gegen Dynamo Zagreb für sich entscheiden und das war einfach zu wenig. Nun findet man sich im nächsten Jahr in der Europa League wieder, wo man auf Anhieb zu den absoluten Topfavoriten zählt.

Achtelfinale Auslosungen

Am Montag, den 12. Dezember, wurden in Nyon, Schweiz die Paarungen für das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Die Hinspiele finden am 14./15. und 21./22. Februar 2017 statt. Die alles entscheidenden Rückspiele werden am 7./8. und 14./15. März 2017 ausgetragen. Dabei werden alle Hinspiele bei den Zweitplatzierten der Gruppe ausgetragen und die Rückspiele bei den Gruppensiegern.

Die beiden Lostöpfe sahen wie folgt aus:

Gruppensieger Gruppenzweite
Arsenal London (ENG) Paris Saint-Germain (FRA)
SSC Neapel (ITA) Benfica Lissabon (POR)
FC Barcelona (ESP) Manchester City (ENG)
Atletico Madrid (ESP) Bayern München(GER)
AS Monaco (FRA) Bayer Leverkusen (GER)
Dortmund (GER) Real Madrid (ESP)
Leicester City (ENG) FC Porto (POR)
Juventus Turin (ITA) Sevilla FC (ESP)

 

Für Mannschaften, die sich zuvor in der Gruppe begegneten, war es nicht möglich bereits im Achtelfinale wieder aufeinanderzutreffen. Das gleiche gilt für zwei Mannschaften aus ein und demselben Land. Nach diesen Kriterien wurden folgende Partien für die Achtelfinale der Champions League ausgelost:

 

Benfica Lissabon -:- Borussia Dortmund
Paris Saint-Germain -:- FC Barcelona
Real Madrid -:- SSC Neapel
Bayern München -:- Arsenal London
Manchester City -:- AS Monaco
Bayer Leverkusen -:- Atlético Madrid
FC Porto -:- Juventus Turin
Sevilla FC -:- Leicester City