CLGuide.de – was erwartet Sie bei uns

Champions-League-Wetten Bild

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu unserem Guide über die Champions League gefunden haben. Wir sind im positiven Sinne Fußball-verrückt und setzen gerne mal den ein oder anderen Euro auf ein Spiel der Champions League.

Um bei Sportwetten im Allgemeinen und Champions-League-Wetten im Speziellen gut abzuschneiden, sollte man sich vorher ausreichend mit der Materie auseinander gesetzt haben. Wir bieten Ihnen auf CLGuide.de die perfekte Gelegenheit dazu und informieren Sie über alles Wissenswerte rund um die Champions League, so dass Ihnen ein möglicher Wetteinsatz leichter fallen wird.

Doch auch wenn Sie selbst keine Ambitionen haben zu wetten, sind Sie herzlich eingeladen, sich unseren informativen Leitfaden durchzulesen. Wir stehen in keinerlei Verbindung mit einem Sportwettenanbieter oder bestimmten Fußballclub. Wir sind einfach nur Fans vom Fußball und besonders der Champions League. Sie werden bei unserem Champions-League-Guide auch nicht mit lästigen Werbebannern oder blinkenden Sportwetten-Angeboten genervt.

In unserem Leitfaden erfahren Sie alles über die ausgeschütteten Preisgelder, die Geschichte des Pokals und seine vorherigen Gewinner sowie aktuelle Neuigkeiten der Liga. Das überhaupt wieder eine Champions League Saison stattfindet, war eine gewisse Zeit lang unklar. Die Spitzenteams aus Europa kokettierten bereits damit eine eigene Liga zu gründen.

Superliga Champions League

Der Gedanke einer „Superliga“ machte die Runde. Die besten Teams befürchten das die Liga, insbesondere in der Gruppenphase, zu wenig Attraktivität bietet und das Produkt auf längere Sicht dadurch Schaden nehmen könnte. Doch dem Vorhaben sich abzuspalten wurde vorerst ein Riegel vorgeschoben und wir können uns alle gemeinsam auf eine spannende neue Champions-League-Saison freuen.

Champions League 2016/17

Gespielt wird das Turnier in 8 Gruppen a 4 Mannschaften. Bei uns können Sie alle nötigen Informationen zu den einzelnen Gruppen und deren Teilnehmern nachlesen. Dabei gehen wir detailliert auf die deutschen Teilnehmer in der Saison 2016/2017 ein.

Deutsche Mannschaften in Champions League logos

Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach konnten sich für die Gruppenphase qualifizieren. Die Erwartungen der vier Mannschaften sind sehr unterschiedlich, doch jedes Team kann für seine Verhältnisse eine gute Rolle spielen. Wir werfen auch einen Blick auf die weiteren Favoriten, insbesondere die beiden spanischen Großmächte – Real Madrid und FC Barcelona.

Von allen Fußball-Ligen der Welt, ist die Champions League nicht nur die lukrativste, sondern auch die Liga mit den wertvollsten Spielern. Der durchschnittliche, theoretische Marktwert aller Spieler eines Champions-League-Teilnehmers beträgt atemberaubende 290 Millionen Euro. Bei den nationalen Ligen nimmt die Englische Premier League mit einem durchschnittlichen Spielermarktwert von 240 Millionen Euro pro Team die Spitzenposition ein.

Dadurch, dass weniger Spiele ausgetragen werden, ist die Zahl der TV-Zuschauer der Champions League insgesamt geringer als in nationalen Ligen. Ohne die Qualifikationsspiele, werden in der Champions League 125 Spiele in einer Saison ausgetragen. In der spanischen La Liga, der deutschen Bundesliga, der italienischen Serie A, der englischen Premier League usw. werden mindestens dreimal so viele Spiele pro Saison gespielt.

Auch die Kapazitätsauslastung der Stadion, in Bezug auf Zuschauerzahlen, ist in einigen nationalen Ligen höher, was vor allem mit den späten Anstoßzeiten und Wochentagen zusammen hängt, an denen die Champions League Spiele stattfinden – immer dienstags und mittwochs um 20:45 deutscher Zeit.